Wahnsinn im Zementwerk

Zementwerke nutzen zur Energieerzeugung mehr und mehr Abfallstoffe. Ein komplexer Genehmigungsprozess verhindert dabei unzulässige Umweltbelastung. Zur Erfassung der Angebote wird nun bei Dyckerhoff das Internet eingesetzt. Zunächst lassen sich die für die Anmeldung erforderlichen Formulare (Word und PDF) herunterladen. Für die Online-Anmeldung werden z.Zt. die Voraussetzungen geschaffen. Nicht zuletzt dient die Homepage zur Information über die Möglichkeiten der Entsorgung von Tiermehl.

Auftraggeber: Dr. Hubert Baier, Dyckerhoff GmbH



© dliste communication