SSL-Zertifikat erforderlich

Es geht nicht nur um den Schutz der Kundendaten, die zum Beispiel mit einem Kontakt- und Bestellformular in einer Website erfasst werden. Es geht auch um das Ranking bei Google. Sichere Websites mit einem SSL-Zertifikat werden zukünftig besser bewertet. Wie Fritz Weisshart auf seiner Website schreibt, fordern auch Behörden das HTTPS vor dem Domainnamen. Der Einsatz von Verschlüsselungstechnik nach dem Stand der Technik ist für die Bayerische Datenschutz-Aufsichtsbehörde gemäß § 9 BDSG bei der Übermittlung personenbezogener Daten obligatorisch.

Das einfachste Zertifikat kostet bei meinen Provider DomainFactory 1,99€/Monat. Mit einem Shop steigen die Kosten bis zu knapp 25€/Monat *).

* Originaltext DomainFactory: GlobalSign Extended SSL mit erweiterter Validierung bekannt von Onlinebanking & Co.: Die grüne Adressleiste signalisiert in vielen Browsern auf den ersten Blick einen vertrauenswürdigen Geschäftspartner. Mit dem für eine bestimmte (Sub-)Domain ausgestellten 256-Bit-Zertifikat, welches eine erweiterte Validierung des Inhabers beinhaltet, kann jeder Webseitenbetreiber seinen Besuchern Sicherheit signalisieren. Ideal für Onlineshops, sensible gesicherte Webbereiche, Onlinebanking uvm..



© dliste communication